Tempting Teal

Todays color for “Lacke in Farbe … und bunt!” by Lena and Cyw is another one of those tricky blue-green colors that come under so many different names. I’m not even 100% sure about the translation – I spent some long hours on Google – but I decided that the german color “petrol” is close enough to the english “teal” for me to be content with. 😉

tempting teal

Last fall, I spent ages searching for the perfect teal polish. I wanted a simple cream, no glitter or shimmer or anything. It should be dark, but not too dark, and it shouldn’t have too much blue but a visible green-ish tint. I didn’t find it until christmas came around and I got exactly what I had in mind as a present from a dear friend. ♥

This is so far the only Mary Kay polish I own, but I’m really impressed with the quality. With careful application, this could be an one-coater, but it’s not as thick and gloopy as most one-coaters tend to be. Drying time is ok and the brush is regular type (not rounded or wide). The only downside is removal, as it is so highly pigmented and thus tends to stick a bit to the skin.

I added some nail art foil for some extra sparkle. You can catch a glimpse on how much it shines in real life when you look at the reflections on the fingers next to it. 😀

Base coat: Essie nourish me
Main color: Mary Kay Tempting Teal (two coats)
Nail art foil in gold and teal
Top coat: Revlon Quick Dry Top Coat

Advertisements

8 thoughts on “Tempting Teal

  1. Whoa!!! Wun-der-schön! Die Grundfarbe schon (tolles Petrol!), und dann die Glitzerfolie – wow! Einfach toll. Welchen Überlack nimmst du, damit die Folie nicht matt wird? Bei mir frisst der Topcoat immer die schönen Farbspiele :-/

    • Danke schön! 🙂
      Wegen Überlack, das kommt immer ein bisschen drauf an, wie lange ich das ungefähr vorhabe zu tragen. Wenns eh nur ein/zwei Tage sind, dann nehm ich gar keinen Überlack mehr über die Folie (sprich, den Überlack direkt auf den Nagellack, und die Folie oben drauf), die hält das dann auch aus. Aber eigentlich verzichte ich nur deshalb auf Überlack, weil ich immer einen Quick Dry nehme und der dazu neigt, die Folie etwas zusammen zu ziehen. Glänzen tun die trotz Überlack bei mir aber immer noch wie doof. Und dann sind das die üblichen Verdächtigen: Seche Vite, Sally Hansen Insta-Dri, Revlon Quick Dry Top Coat.
      Hilft dir das ein bisschen? 🙂

  2. Wow, wunderwunderschön! Mir wären grade fast die Augen rausgefallen!
    “Petrol” heißt/hieß es übrigens eigentlich und usprünglich nur bei Textilien, und in anderen Bereichen (z.B. bei Wandfarbe) heißt exakt der gleiche Farbton… “Teal”! ;D

    Liebe Grüße ❤

    • Danke dir! 🙂
      Jup, das hab ich auch gelesen und war dann das finale Argument, daß ich das mit dem “teal” durchgehen lasse… 😀

  3. Die Nagelfolie ist einfach wunderschön und rundet die Farbe echt perfekt ab, woher hast du die denn?

    • Danke schön. 🙂
      Und das war jetzt ne gute Frage, die goldene ist auf alle Fälle von Götz (siehe oben bei “Online Shops”), bei der teal-farbenen war ich mir echt nicht mehr sicher, aber eine Suche durch meine Mails hat dann http://www.nailart-und-mehr.de ergeben. Die haben auch China Glaze Lacke zu ganz netten Preisen (“nett”, nicht “OMG ich MUSS kaufen” 😉 ).

  4. Holla, die Waldfee! Also der Lack ist ja schon echt schön – aber die Folienkombi… Wow! Sieht wahnsinnig toll aus, ich bin begeistert!!!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s