Autumn Shades

I’m still in the mood for fall colors, so I was very happy when Lena and Cyw decided on aubergine for this weeks “Lacke in Farbe … und bunt!”:

autumn shades

At first, the ANNY polish looks almost black, but as soon as light hits it, its fantastic pink and purple sparkle gets visible. It is supposed to be a dupe for OPIs “Every Month is Oktoberfest”, but since I don’t own that, I can’t confirm for sure. It does have the same dark blue tint in the base color (which you can see at the edges if you look very closely), but I’m not sure if the sparkly bits are similar. As usual with ANNY polishes, application and drying time was a breeze, and it is also almost a one-coater.

After I did this manicure I realized I did a similar one roughly a year ago – which just goes to show that for me, these two polishes are made for each other and perfect for fall. 🙂

Base coat: Essie nourish me
Main color: ANNY 047 the answer is love (two coats)
Stripe: Catrice 910 Oh my Goldness!
Top coat: Revlon Quick Dry Top Coat

Advertisements

10 thoughts on “Autumn Shades

  1. Eine wunderschöne Farbkombi!!!
    Beide Lacke sind alleine schon absolut zauberhaft, aber in der Kombination… *-*
    Wie hast du den Streifen gemacht? Frei Hand aufgemalt, oder abgeklebt?

    Liebe Grüße ❤

    • Danke schön! 🙂
      Und nee, der Streifen ist nicht Frei Hand gemalt, wo denkst du hin? O_O 😉
      Das hab ich irgendwie recht kompliziert gemacht, aber mir ist keine elegantere Variante eingefallen, wie ich den dünnen Streifen so schön hinbekomme, und auch nicht gefühlte 50 Schichten Lack auf den Fingern habe.
      Auf jeden Fall hab ich erst eine Schicht vom ANNY lackiert, dann an den Spitzen einen dicken gezitterten Streifen vom Catrice, das dann gut trocknen lassen, mit Striping-Tape abgeklebt und dann die zweite Schicht ANNY lackiert und das Tape wieder entfernt. Für bessere Ideen – wo ich mir dann wahrscheinlich ans Hirn fasse, daß ich nicht selber draufgekommen bin 😀 – bin ich offen und dankbar. 😉
      Liebe Grüße zurück! 🙂

      • Ah, ok… da der Anny gut deckt, hättest du auch eine Schicht Catrice lackieren können, Striping Tape drauf, Anny drüber, abziehen. Aber fast genau so hast du es ja auch gemacht, und was besseres fällt mir auch nicht ein… ^-^
        Aber das Ergebnis ist auf jeden Fall wunderschön!

        Liebe Grüße ❤

        • Stimmt. Aber daß der so gut deckt, ist mir natürlich erst wieder eingefallen, wie ich mit der ersten Schicht angefangen hatte. Ich hoffe, ich merke es mir diesmal bis zum nächsten Mal. 😀

  2. Der OPI und der ANNY sind sich in zwei Schichten zum Verwechseln ähnlich – mit einer sieht man minimale (!) Unterschiede… Das sind also ziemlich gute Dupes 🙂

    Und dein Design sieht mal wieder toll aus – dass mir der Basislack megagut gefällt, ist jetzt wenig verwunderlich 😉 Ich hätte mir den Streifen ein bisschen anders draufgepinselt: Den ANNY lackieren, dann einfach mit zwei Tesastreifen den dünnen Streifen abkleben, gold anpinseln und dann Topcoat drüber^^ Aber egal wie – Hauptsache, es sieht so toll aus 🙂

    • Danke für die Info, dann brauch ich ja wirklich nicht mehr weiter um den OPI rumschleichen. 😉
      Und das mit den beiden Streifen dachte ich mir zuerst auch, aber dann ist mir eingefallen, daß ich dafür ja wirklich parallel kleben müsste, und hab mir dann ein freundliches “och nö, laß ma” gedacht. 😀

      • Absolut. Ich hätte mir damals den OPI gekauft, wenn ich den ANNY nicht schon gehabt hätte. Super Dupe! Könnte ich eigentlich auch mal wieder tragen. 🙂

  3. Hui, wieder ein tolles Design von dir! Die goldenen Streifen sehen wirklich edel aus, fast wie Krönchen oder so – die Farbkombination ist auch richtig schön. Ich mache solche Streifen immer so: “Streifenfarbe” lackieren (in dem Fall den goldenen), dann trocknen lassen, abkleben und mit dem Hauptlack drüberlackieren. Dazu muss er aber gut decken. Mit weniger Aufwand hab ichs auch noch nicht hinbekommen 😉

    Nachdem ich um den OPI schon eeewig rumschleiche, werde ich mir jetzt überlegen, lieber den ANNY zu kaufen. Der ist günstiger und sieht ebenso traumhaft aus… vielen herzlichen Dank für diesen Tipp!

    • Danke und gerne (wobei das Danke für den Tipp ja eigentlich an Lena gehen müsste, weil sie es dann endgültig bestätigt hat)! 🙂
      Ich hatte mir halt auch in den Kopf gesetzt, daß ich unbedingt zwei Schichten von dem ANNY lackieren will, um ihn satter zu machen. Wäre vermutlich nicht notwendig gewesen, aber ich neige ja gerne dazu, mir Dinge selbst kompliziert zu machen. 😀

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s