Lucky Pennies

Lena and Cyw came up with another great fall color for this weeks edition of “Lacke in Farbe … und Bunt!”: copper. As usual, I couldn’t decide which polish(es) should deserve the honor – though “Penny Talk” was a given, of course 😀 – so I just mixed them up in a saran-wrap manicure, with some black dabbed in for more contrast:

tarnished copper

I started with two coats of “Dark Pearly Copper”, hoping that it would look more like copper on the nails than in the bottle, but no such luck. Don’t get me wrong, I think it’s a beautiful polish and a perfect fall color, but I’m not sure if it’s not a bit too dark with too much red and brown for copper.

dark pearly copper

But in combination with the other two copper polishes it worked well. Now I got a mixture of old pennies, new pennies and shiny pennies (with a little dirt 😉 ) on my nails. 😀

Base coat: essie Nourish Me
Main color: KIKO 224 Dark Pearly Copper (two coats)
Top coat: Revlon Quick Dry Top Coat
Saran-Wrapped: essence colour & go 64 be optimistic!, essie Mirror Metallics Penny Talk, essence colour & go 144 black is back
Final Top Coat: Seche Vite

Advertisements

10 thoughts on “Lucky Pennies

    • Danke schön! 🙂
      Und die Technik mag ich auch sehr gerne, die ist wirklich simple und so schnell gemacht – und gibt immer nette Ergebnisse. 🙂

  1. Der Kiko wäre mir persönlich jetzt als Kupfer auch ein bisschen zu rotstichig – aber die Mani reißt das ja alles wieder raus: Sieht super aus! 🙂 Witzigerweise haben wir bis auf den Kiko alle anderen Lacke auch schon gesehen 😛

    • Danke dir! 🙂
      Und jup, alleine hätte ich den Lack auch nicht bei “Kupfer” gezeigt, Name hin oder her. Dafür sind die anderen aber ja DIE Klassiker. 😀

  2. Ach wie schön. Ich glaube, die Technik muss ich auch bald mal ausprobieren – bisher hab ich mich ja noch nicht rangetraut… 😉

    • Echt jetzt? Warum? O_O
      Und ich empfehle ja die “weniger Sauerei”-Methode, also nicht zweiten Lack auf die Finger und mit der Frischhaltefolie “abtupfen”, sondern zweite Farbe auf ein Stück Papier/Folie/sonst-was, mit der geknüllten Frischhaltefolie reinditschen, evtl. zuerst ein bisschen noch auf dem Papier tupfen bis man ein gutes Muster hat, und dann erst auf den Nagel. Damit ist das Clean-up deutlich einfacher, und man hat auch mehr Kontrolle über das Muster. 🙂

  3. Super schönes Design! Die Farben sehen zusammen total toll aus!!! Habe bis jetzt erst einmal die Technik auspobiert, war aber auch super begeistert! WIrd Zeit für ein weiteres Mal! 🙂

    • Danke schön! 🙂
      Ja, ich finde die Technik auch echt toll, einfach zu machen, aber schaut (für Uneingeweihte 😉 ) mega spektakulär aus. 😀

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s